Muschel

Fisch

Ha! Endlich wieder ein neuer Beitrag.

Schon länger sucht mich Dich dieser KlingKlong-Wahn heim … ich liebe meine an verschiedenen Stränden gesammelten Muscheln!

Der Genuss beginnt bereits, wenn ich eine meiner Muschelkisten öffne: Sie riechen noch immer nach Meer, Salz, Strand – und Urlaub. Dann, mit der Hand hineinfassen, das Klimpern und Rascheln hören … Glück!
Herumwühlen, einzelne Schätze betrachten, sich bei dem einen oder anderen an den Fundort, den jeweiligen Tag, den herrlichen Strandspaziergang mit meinem Menschen erinnern … Schön.

Ich sortiere sie gerne immer wieder nach verschiedenen Kriterien: Art, Farbe, Größe … Je nachdem, was ich damit vorhabe. Eine wunderbare Tätigkeit, die mich das Hirn ausschalten lässt und mich irgendwie beruhigt und glücklich macht.

Manchmal bohre und fädle ich dann einfach darauf los. Manchmal verfolge ich einen konkreten Plan.

Bei diesem KlingKlong ist das Ziel klar: Ein Fisch!

Wie schön, wenn es dann fertig ist, ich mit den Fingern darüberstreichen und mich am neuen Klang erfreuen kann …

KlingKlong FISCH … spielt mit seinem Schatten …

  • Herzmuscheln vom Strand auf Spiekeroog, gesammt 08 | 2015
  • Hellblaue, aufgedröselte Fischerschnüre
  • Treibholz
Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 23. Februar 2016 um 22:10 veröffentlicht. Er wurde unter Allgemein, KlingKlongs, Kunst & Werkeleien, Natur abgelegt und ist mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: